Zum Verkauf Technik-Tipp Motorradtouren Mietfahrzeuge Wort zum Sonntag Umbauten Oldies Kontakt & Anfahrt
KONTAKT
Zweiradhaus Beger Roßmarkt 5 04931 Mühlberg/Elbe
Tel.: 035342 - 552 Fax: 035342 - 72110 E-mail: zweiradhaus-beger(at)freenet.de
ÖFFNUNGSZEITEN
Montag geschlossen Dienstag - Freitag 09.00 - 18.00 Uhr Samstag 10.00 - 14.00 Uhr
… denn Tradition hat Zukunft !
RIGAS MOTORUPNICA
Hersteller ist ein Werk in Riga, auf dem Typschild steht RIGAS MOTORUPNICA. Dieses Mokick RMS 2.136 ist mit Baujahr 1993 zwar kein echter Oldie, aber ganz sicher bei uns sehr sehr selten. Außerdem war das Zusammenbauen des völlig zerlegten Motors ohne irgendwelche Unterlagen genauso aufwändig wie eine Oldie-Restaurierung. Das Mini-Mokick wurde im Export als Riga Stella- z.B. nach Ungarn verkauft. Der qualititiv nicht überzeugende Motor V 501M (als Kickstarterversion) wurde Mitte der 90-er Jahre durch den Mopedmotor von Babetta (ehemals Jawa) ersetzt, aber auch er konnte den Niedergang der Fa. nicht verhindern. Der 49,8 ccm große fahrtwindgekühlte Motor leistet 2PS und läßt eine Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h zu, geschaltet wird per Fuß ein 2-Gang-Getriebe. Während die Zündanlage schon kontaktlos vollelektronisch funktioniert, ist der Vergaser K60W (russisch B) noch mit Schwimmertupfer und Starterklappe versehen. Der Kraftstoffverbrauch (Gemisch min. 1:50) des 54 kg schweren Mokicks wird mit 2,2 l/100km angegeben. Das einsitzige Fahrzeug, vorn Telegabel hinten Schwinge läuf auf einer Bereifung 3,00-10 also "Schubkarrenrädern". Die Bremsen sind Simplex- Trommelbremsen mit Bowdenzugbetätigung. Die elektrische Ausstattung umfaßt Scheinwerfer (ohne Fernlicht!), Schlußleuchte, Stoplicht und Wechselstrom-Hupe. Batterie, Blinker oder gar E-Start sucht man hier vergebens. Alles in allem also ein exotisches, aber unspektakuläres Mokick östlicher Produktion.
RIGAS MOTORUPNICA RMS 2.136